Sportcamps Sommerreisen

Betreute Sportcamps Sommer – Die Chance, etwas zu erleben

Jugendcamps Tauchen im Sommer nach Italien

PREIS
ab 608 €
Sportcamps Tauchen

Sei ein Teil unseres Abenteuers und tauche in die zauberhafte Unterwasserwelt des Mittelmeers ein! Zahlreiche kleine Grotten, viele […]
zum Sommer Sportcamp
Jugendcamp Surfcamp in Deutschland im Sommer

PREIS
399 €
Sportcamps Surfen

Wenn man sich im jugendlichen Alter befindet, sucht man für die Schulferien traditionell nach den ganz besonderen Urlaubstrips. Mit dem Schwerpunkt Surfen […]
zum Sommer Sportcamp
Jugendcamp Kitecamp im Sommer an die Ostsee

PREIS
459 €
Sportcamps Kiten

In den Ferien geht es stets darum, mal so richtig was zu erleben. Wer danach sucht und bereit ist, sich ins Abenteuer zu stürzen, ist bei unserer Jugendreise mit Kiten an die […]
zum Sommer Sportcamp
Jugendcamp Klettercamp im Sommer in Italien

PREIS
540 €
Sportcamps Klettern Italien

Du meinst, Du hast bereits einiges im Leben gesehen und bist urlaubstechnisch weit herumgekommen? Dann warst […]
zum Sommer Sportcamp
Jugendcamp Segeln in Deutschland an der Ostsee

PREIS
439 €
Sportcamps Segeln

Urlaub in Deutschland gilt für Jugendliche seit einiger Zeit nicht wirklich als besonders attraktiv. Dabei hat gerade die Ostsee […]
zum Sommer Sportcamp
Jugendcamp Klettern im Sommer in Deutschland

PREIS
347 €
Sportcamps Klettern Deutschland

Du möchtest die nächsten Sommerferien für den ultimativen Urlaubstrip nutzen, andere Jugendliche treffen und mit diesen bei […]
zum Sommer Sportcamp

Deine Sommerferien, Dein Erlebnis im Jugendcamp

Die Ferien sind eigentlich dazu gedacht, dass man endlich genug Zeit geboten bekommt, diejenigen Dinge zu machen, die sonst hinten abfallen. Für die Schule quälen sich zahlreiche Jugendliche morgens früh aus dem Bett, nachmittags an den Schreibtisch zum Hausaufgaben machen. Auch die bald anstehenden Klassenarbeiten sollten bereits ins Auge gefasst werden. Gut, wenn dieser Stress sich in den Ferien mal ein wenig aus dem Alltag verzieht, schlecht jedoch, wenn im Familienurlaub neuer aufkommt.

Verschiedene Generationen weisen verschiedene Interessen auf. Ganz egal, wohin die Familie verreist, Probleme sind überall vorprogrammiert. Die Ideen, womit man den Tag füllt, gehen einfach standesgemäß zu weit auseinander. Dabei ist es, genauso wie für alle anderen Reisenden, für Jugendliche von großer Bedeutung, die freie Zeit bestmöglich und nach den eigenen Wünschen auszufüllen. Betreute Sportcamps Sommer nach Italien oder in Deutschland können die Chance dazu bieten, auch, weil sie eine Übergangslösung zwischen der Kindheit und dem Erwachsenendasein bieten.

Jeglicher Komfort, den Teenager sich wünschen

Alle Eltern wollen stets sicher sein, dass es ihren Kindern gut geht. Auch nach dem Gesetz dürfen Kinder, sofern sie unter 18 Jahren sind, noch nicht alleine verreisen. Damit ihnen trotzdem das gewünschte Ferienabenteuer ermöglicht werden kann, gibt es Sportcamps Sommer. Auf diesen sorgen verantwortungsbewusste Teamer für das Wohlbefinden der Teilnehmer, ohne sie jedoch in ihrer Freiheit einzuschränken. Wichtig ist es nämlich auch, dass die Jugendlichen eigene Entscheidungen treffen dürfen.

Dies beinhaltet neben dem Tagesprogramm selbstverständlich die Auswahl der Aufstehzeit und der täglichen Nahrungsaufnahme. Aufgabe des Reiseanbieters ist es lediglich, den Reisenden eine gute Ausgangslage zu bieten, eine ordentliche Unterkunft und Verpflegung vorzuweisen und den Jugendlichen eine breit angelegte Programmauswahl anzubieten in den Sportcamps Sommer. Was die einzelnen Teenager davon dann wahrnehmen wollen, sollte ihnen selbst überlassen werden. Schließlich kann die freie Zeit nur dann toll in der Erinnerung haften bleiben, nur dann wird die Ferienzeit so genutzt, wie es angedacht ist.

Entspannung und Action – Zeit für tolle Erfahrungen

Es spielt weniger eine Rolle, was genau die einzelnen Jugendlichen mit ihrer Freizeit anfangen wollen. Wichtiger ist es, dass sie die Chance dazu bekommen, so auch in betreute Sportcamps Sommer. Einige der Teilnehmer lassen sich womöglich für einen Ausflug in eine historische Stätte oder moderne Sehenswürdigkeit ermuntern und erweitern so ihren kulturellen Horizont. Die anderen verbringen den Tag dann lieber beim Sonnenbaden und Relaxen am Strand. Die Rückzugsmöglichkeiten sollten ebenso zur Programmsortiment gehören wie auch Actionsportarten und Partyabende. Letztere bieten die perfekte Möglichkeit, um andere Leute kennenzulernen und neue Freundschaften zu finden.

Außerdem lassen sich hierbei sämtliche Sorgen ad acta legen. Ein abwechslungsreiches Sportprogramm muss vorhanden sein, damit sich die Teilnehmer auch einmal so richtig auspowern können. Natürlich sollten sie Gewohntes antreffen, Beachvolleyball oder Fußball. Das eine oder andere ungewöhnliche Schmankerl, Wasserski oder Wakeboarden, ist aber ebenso empfehlenswert. Alles zusammen sorgt letztendlich dafür, dass Jugendliche Erfahrungen sammeln können, die ihnen beim Erinnern ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

das-jugendcamp  
Das Jugendcamp 4.5 von 5 Sterne basierend aus 761 Bewertungen und 761 Meinungen.

 

Dürfen wir Sie beraten?

Haben Sie nicht die passende Reise für Ihr Kind gefunden?

Unsere Reiseberater helfen Ihnen gerne weiter die passende
Ferienreise für Ihr Kind zu finden.
Probieren Sie es einfach aus.

Natürlich kostenlos und unverbindlich.