Elterninfos

Wichtige Fragen und Antworten zu unseren Jugendcamps

Bevor Ihr Kind das erste Mal in ein Jugendcamp reist, werden Sie sich sicherlich noch viele offene Fragen haben. Wir haben hier einmal einige Fragen mit Antworten aufgelistet, welche uns über mehrere Jahre immer wieder verfolgen. Sollte Ihre Frage und Antwort nicht mit dabei sein, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir stehen Ihnen zu den Öffnungszeiten telefonisch gerne zur Verfügung. Auch per Mail können Sie uns jederzeit kontaktieren. Alles weitere dazu hier.

Wie ist es mit Alkohol im Jugendcamp?

Hochprozentiger Alkohol ist in all unseren Jugendcamps strengstens untersagt. Lediglich ein Bier oder Wein ist ab 16 Jahren erlaub. Hierbei halten wir uns an das Deutsche Jugendschutzgesetz.

Findet eine Rund um die Uhr Betreuung im Jugendcamp statt?

Während der Reisen findet eine 24 Stundenbetreuung statt. All unsere Reiseleiter und Teamer sind während der Jugendcamps rund um die Uhr Ansprechpartner. Auch Sie können mit unseren Mitarbeitern vor Ort und im Büro in Deutschland Kontakt aufnehmen und das rund um die Uhr.

Mein Kind reist alleine. Wird es schnell Freunde finden?

Unsere Reiseleiter und Teamer sind stets bemüht, dass wir eine hervorragende und dynamische Gruppendynamik während des Jugendcamps aufbauen. Die ersten Bekanntschaften entstehen bereits bei der Busreise. Hier wird jeder Reiseteilnehmer integriert. Demnach ist es kein Problem, wenn Ihr Kind alleine anreist.

Mein Kind ist Vegetarier? Können Sie ein individuelles Essen anbieten?

Ja wir können ein individuelles Essen anbieten. Unsere Köche sind dabei sehr flexibel. Auch wenn Ihr Kind Allergien hat, können wir nach Rücksprache mit Ihnen individuelles Essen anbieten.

Wie viel Gepäck kann mein Kind im Reisebus mitnehmen?

Bei unseren Reisebestätigungen schreiben wir Ihnen vor, wie viel Gepäck mitgebracht werden darf. Dies ist in der Regel ein großer Reisekoffer und ein Rucksack. Bei unser Unterkunft Zeltcamps darf der Schlafsack selbstverständlich separat eingepackt werden. Sollten weitere Wünsche bestehen wie beispielsweise eine Gitarre, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden dieses überprüfen.

Wird ein Reisepass benötigt?

Ein Reisepass wird in Europäischen Ländern nicht mehr benötigt. Lediglich der Personalausweis ist mit sich zu führen.

Empfehlen Sie eine Reiseversicherung?

Wir empfehlen in jedem Fall eine Reiseversicherung. Unterlagen senden wir Ihnen mit der Post der Reiseunterlagen zu. Dann können Sie selbst entscheiden, ob Sie diese abschließen möchten. Sie können diese auch direkt bei uns im Internet abschließen.

Wie geht’s weiter, wenn ich online gebucht habe?

Habe Sie die Buchung online abgeschickt, erhalten Sie eine automatisierte Email. Die weiteren Reiseunterlagen gehen Ihnen per Post zu. Dort finden Sie weitere und ausführliche Informationen.

Wie viel Taschengeld empfehlen Sie im Jugendcamp?

Bei unseren meisten Jugendcamps ist bereits alles mit inbegriffen. Taschengeld wird demnach nur noch für eigene Freizeitaktivitäten, Eis oder Getränke benötigt. Tagesausflüge welche nicht im Reisepreis mit inbegriffen sind, haben wir mit Preisen separat aufgelistet. Danach können Sie sich etwas orientieren. Ansonsten empfehlen wir um die 100 Euro Taschengeld für 10 Reisetage.

Müssen die genannten Tagesausflüge vor Ort oder im Internet gebucht werden?

Zusätzliche Tagesausflüge in Wasserparks etc. müssen erst vor Ort beim Reiseleiter gebucht werden. Tagesausflüge sind oft Bestandteil unseres Aktivprogramms. Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Wie schützt mein Kind seine Wertsachen im Zeltcamp?

In unseren Zeltcamps bieten wir abschließbare Wertschränke. Somit sind die Wertsachen immer gesichert. Sie haben noch weitere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Email.

das-jugendcamp  
Das Jugendcamp 4.5 von 5 Sterne basierend aus 761 Bewertungen und 761 Meinungen.